Ein zauberhaftes Hörerlebnis für Jung und Jung gebliebene!

Murks-Magie - Ein Stein kommt selten allein - Sarah Mlynowski, Lauren Myracle, Emily Jenkins, Eva Schöffmann-Davidov, Katrin Segerer

Inhalt:

 

Seit die Zick-Zack-Klasse ins Leben gerufen wurde hat Nory neue Freunde gefunden die ihre Murks- Magie teilen. Zwar hat sie ihre Magie soweit mittlerweile im Griff, aber dennoch kommt es auch noch vor, dass diese ihre etwas außer Kontrolle gerät und aus einer Katze mal schnell ein Dratze wird. Doch als sich merkwürdige Geschehnisse an der Schule häufen, fällt der Verdacht immer mehr auf Nory und ihre Freunde. Alle sind sich sicher, hinter diesen Streichen kann nur die Zick-Zack-Klasse stecken! Nory und ihre Freunde wollen dies jedoch nicht auf sich sitzen lassen und machen sich auf die Such nach dem Übeltäter. Sie müssen in entlarven bevor noch etwas Schlimmeres geschehen kann!

 

Meine Meinung:

 

War der erste Band dieser wundervollen und sehr magischen Reihe schon Begeisterung pur, so schafften es die Autorinnen hier nochmal eine ordentliche Portion Magie, Spaß und Missgeschicke drauf zusetzten. Es war total unterhaltsam und ich wurde so richtig gut unterhalten.

 

Sehr gut finde ich im Besonderen die Sprecherin Anna Thalbach, die ich aus anderen Hörbüchern schätzen und lieben gelernt habe. Sie weiß mit ihre Stimme zu spielen, die Szenen gekonnt ins rechte Licht zu rücken und vor allem hat sie etwas malerisches und Vertrautes in ihrer Stimme, dass man sich alles sehr bildlich vorstellen und erleben kann.

 

Aber auch die Kids sind super dargestellt. Man bekommt direkt ein klares Bild vor Augen, wenn man der Handlung lauscht. Auch finde ich den Zusammenhalt der Zick-Zack-Schüler unglaublich schön, denn sie haben allesamt begriffen, dass man Gemeinsam alles schaffen und sich jeder Herausforderung stellen kann. Sie zeigt auch, dass Freundschaft ein wichtiger Punkt ist und für jeden einzelnen eine Stärkung darstellt. Hier bekommt der Spruch:“ Geteiltes Leid ist halbes Leid!“ ordentlich an Aussagekraft vermittelt.

 

Schön ist es, sich an der Seite von Nory & Co weiterzuentwickeln und sich mit den Begebenheiten ihrer Zick-Zack-Magie auseinanderzusetzen und daran zu wachsen. Der „Reifeprozess“ ist glaubhaft und offen gestaltet, und er gibt dem Autorinnen und auch Charakteren Freiraum für weitere wundervolle Geschichten bei denen sie sich und ihre Magie immer besser kennen und auch einsetzen lernen können.

 

Fazit:

 

Ein wundervolles Hörvergnügen über die wahre Freundschaft, Zusammenhalt und eine etwas andere Form der Magie. „Murks-Magie“ ist ein zauberhaftes Hörerlebnis für Jung und Jung gebliebene!

Quelle: http://www.der-audio-verlag.de/hoerbuecher/murks-magie-teil-2-ein-stein-kommt-selten-alleinmlynowski-sarah-jenkins-emily-myracle-lauren-978-3-86231-892-6