Total genial und super spannend von der ersten Sekunde an!

Legend: Fallender Himmel  - Marie Lu


Kurze vorab Information: Meine Rezension bezieht sich auf das Hörbuch dieses Romans!


Kurzer Einblick:

Wir schreiten das Jahr 2130, Amerika befindet sich im Umschwung, geteilt durch die Republik und die Kolonien, die sich im Krieg gegeneinander befinden. In dieser vor Hass, Gewalt und Macht trotzenden Welt, leben June und Day. Zwei junge Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten und doch verbindet sie etwas. Als Junes Bruder Metias bei einem Überfall auf ein Krankenhaus ums Leben kommt, schwört sie Rache und dies um jeden Preis. So wird aus dem zuvor bewunderten Verbrecher, der verabscheute Feind - DAY! Doch die Zuversicht nach langer Suche den Täter endlich gefasst zu haben, beginnt zu bröckeln, als dieser immer wieder aufs Neue beteuert, diese Tat nicht begangen zu haben und während der Suche nach Indizien, stößt June auf eine Wahrheit ,die sie nicht zu glauben vermochte. Steckt doch jemand anderes hinter Metias zu frühen Tod? June fasst einen Entschluss, der ihr Leben um 180° Grad wenden wird....

Meine Meinung:

" Legend - Fallender Himmel " ist der erste Teil der Trilogie von Marie Lu und bei weitem die spannendste Dystopie seit langem, die ich gehört habe. Von Anfang an befindet man sich Mitten in dem gespaltenen Amerika, welches wir hier vorfinden. Zum einem finden wir June in einem wohlhabenden Viertel, in dem Macht und Reichtum zählt, solange man der Republik " hörig " ist. Zum anderen treffen wir Day, in Armut aufgewachsen und sehr früh mit der Wahrheit um´s nackte Überleben konfrontiert.  Zwei Personen die unterschiedlicher nicht sein können und doch verbindet sie etwas - Der Sinn für Gerechtigkeit.  Durch diese Grundlage kommt es zu spannenden und actionreichen Szenen gekoppelt mit sämtlichen Emotionen, welche den Hörer wie gebannt an die Boxen fesseln. Nach und nach bekommt man durch die Rückblicke sehr viel Informationen über Day und June, welche sich im weiteren Verlauf der Handlung als hilfreich erweisen. Man kann sehr deutlich spüren und auch nachvollziehen, was in den beiden Protagonisten vorgeht. Sie sind so realistisch dargestellt, dass man den Eindruck bekommt, an ihrer Seite zu kämpfen. 

Durch die abwechselnden Erzählperspektiven einmal aus der Sicht von June und dann von Day, bekommt man soviel Eindrücke und Emotionen zu Gesicht, die das alles einfach super greifbar machen. Es ist sehr angenehm, die Welt in der Sie leben aus zweierlei Blickwinkel zu erleben. Welches den Szenen und den Schauorten nochmals einen Kontrast vermittelt, als stehe man selbst gerade dort wo sich die Protagonisten befinden oder ist der Zuschauer bei  der Szene. 

Nach diesem gelungenen Auftakt bin ich einfach nur noch total gespannt wie es im zweiten Teil dieser atemberaubenden Trilogie weitergehen wird!

Charaktere:

June ist in wohlbehüteten Verhältnissen aufgewachsen. Sie wurde stets durch ihren Bruder Metias beschützt und ans wahre Leben herangeführt. Durch ihre Prüfungsergebnisse gilt sie als " Das Wunderkind der Republik", doch vermutet man, dass sie dadurch vielleicht Arrogant und abgehoben wirkt, so muss man enttäuschen, denn trotz ihrem Ruf ist June ein Charakter der durch Selbstsicherheit , einem etwas loserem Mundwerk und ihrem eigenen Willen, ein großer Sympathie-Fänger darstellt.

Day ist das komplette Gegenteil von June. Sehr selbstbewusst und unsichtbar läuft er durchs Leben. Dies wird seit dem Ausbruch der Seuche nur noch erschwert, denn lebt seine Familie in diesem Gebiet, in dem zum einem die Seuche herrscht und zum anderen die Soldaten an jeder Ecke lauern. Sehr jung musste er lernen für sich allein sorgen, zu kämpfen und zu überleben. Er wirkt so stark und trotzdem verbirgt er im Inneren ein sehr weicher und zerbrechlicher Kern.

Die Erzähler und ihre Stimmen:

Julian Greis und Patrycia Ziolkowska verleihen den beiden Hauptprotagonisten und ihrer Geschichte ihre Stimmen. Sie sind super ausgewählt und bringen den Leser in ihren und den Protagonisten ihren Bann. Jede Kampf - oder Fluchtszene bringt Gänsehaut mit sich, die Emotionen bringen die Gefühle des Lesers zum kochen. Einfach atemberaubende Wahl!

Fazit:

Ein Hörbuch das so spannend, emotionsgeladen und voller Action ist, dass man selbst ins Jahr 2310 sich wieder findet und alles Hautnah miterlebt!

Danksagung:

Ein riesen Dankeschön geht an die Hörcompany für die Bereitstellung dieses phänomenalen Rezensionsexemplar!