Einfach nur grandios!

Legend – Schwelender Sturm  - Marie Lu, Jessika Komina, Sandra Knuffinke

Diese Rezension bezieht sich auf das Hörbuch von " Legend - Schwellender Sturm " von Marie Lu. Bereitgestellt als Rezensionsexemplar von Der Hörcompany!  1000 Dank!!!

Kurzer Einblick:


June und Day ist die Flucht vor der Rebellion gelungen und so treffen sie erschöpft und auch schwer verletzt in Vegas ein, um sich den Patrioten anzuschließen. Doch der Preis den es zu zahlen gibt es hoch, denn June wird als Lockvogel eingesetzt um den Elektor zu bezirzen, in eine Falle zu locken und anschließend zu töten. Der plötzliche Tod des alten Elektors lösen in June die ersten Zweifel aus, denn nun steht sein Sohn Anden als neuer Elektor an oberster Stelle. Dennoch lässt sie sich auf den Plan der Patrioten ein. So werden June und Day getrennt, denn sie müssen sich beide auf die Rolle ihres Planes einstimmen. Während Day sich mit den Patrioten auf den Weg macht, lernt June den neuen Elektor näher kennen und merkt schnell, dass ihre Zweifel berechtigt waren. Der Plan den Elektor zu töten muss verhindert werden, doch wie kann sie Day ihre neuen Erkenntnisse nur vermitteln ohne ihn in Gefahr zubringen und trotzdem das Unheil welches einzutreffen droht zu stoppen...? 

Meine Meinung:

War der erste Teil dieser Trilogie schon voller Spannung und Emotionen, so legt Marie Lu in " Legend 2 - Schwellender Sturm" nochmals eine ordentliche Portion davon drauf! Gekonnt greift sie das Ende des ersten Teils auf und führt so den Leser erneut in ihre Handlung hinein. So gelingt ein flüssiger Übergang und man befindet sich direkt wieder Mitten im Geschehen. Der Aufbau ähnelt komplett dem ersten Teil und so findet man auch die abwechselnde Erzählperspektive von Day und June wieder, welche mir zuvor schon total zugesagt hat, denn man kann sich so sehr gut in den Geschehnissen und Wendungen orientieren. 
Man bekommt sehr viele offene Fragen beantwortet, die sich zuvor vielleicht eingeschlichen haben und man hat erneut den Eindruck, dass vieles sich von alleine auch nun erklärt z.Bsp. durch die Erläuterung wie die Entwicklung der Republik und dessen Spaltung stattgefunden hat, höhen und tiefen, Intrigen die stattfanden  und Hass der sich nach und nach angestaut hat. Einfach nur sehr eindrucksvolle Schilderungen, die den Leser noch mehr in diese Dystopie eindringen lassen! 
Die Hauptcharaktere sind wieder einmal so klasse geschildert, dass man mit ihnen und ihre Geschichte verschmilzt. Was mir auch sehr gut gefallen hat ist, dass Tess eine neue Rolle übernimmt. War sie im ersten Teil eher unscheinbar und übernahm die Rolle als Mitläuferin, so macht sie nun ihrem Frust über June kund und übernimmt die Rolle als eiskalte Rivalin. So hätte ich die kleine gar nicht eingeschätzt und sie spielt ihre neue Rolle wirklich sehr glaubhaft!
Die Erzählerstimmen sind die selben wie in Band 1 und geben dem ganzen wieder eine tolle Atmosphäre, der man gerne lauscht. 
Jetzt stellt sich mir die Frage, kann Marie Lu mit letzten Teil ihrer Trilogie die beiden Vorgänger toppen oder hat sie schon zuviel vorgelegt?! Ich bin Neugierig und freue mich schon auf den Abschluss dieser Trilogie!

Fazit:

Einfach eine grandiose Fortsetzung die Neugierig auf den dritten und letzten Teil dieser Trilogie macht. Dennoch bleibt die Frage : Kann sie dem Tempo, dass sie vorgelegt hat gerecht werden oder hat sie sich ein zu hohes Ziel vorgelegt!? 
Quelle: http://www.hoercompany.de/index.php?op=hoerbuecher&isbn=978-3-942587-61-7