Ein toller Zeitvertreib für Zwischendurch mit ein paar kleinen Schwächen

Nachtvogel oder Die Geheimnisse von Sidwell - Alice Hoffman, Sibylle Schmidt

Inhalt:

 

Unsichtbar für alle zu sein ist für Twig etwas Leichtes, denn seit sie denken kann wurde sie so erzogen um schwierigen Fragen und Erklärungen aus dem Weg zu gehen. Warum ist einfach, denn seit etwa zweihundert Jahren ist ihre Familie mit einem düsteren Fluch belegt welcher die männlichen Nachkommen mit einem schwarzen Federnkleid zur Welt kommen lässt.

 

Doch seit einiger Zeit schwelgt Sidwell in einem Gefühl aus Angst und Hass, den ein geflügeltes Ungeheuer wurde gesichtet und für unzählige Straftaten als Täter ausgemacht. Doch wie soll Twig diese Missverständnisse aufdecken um ihren Bruder und das Familiengeheimnis zu schützen ohne selbst alles offenzulegen?

Ein schweres Unterfangen aus dem es kein Entkommen scheint und dennoch eine der stärksten Freundschaften erblühen lässt!

 

Meine Meinung:

 

Das Hörbuch hat mich mit seiner einfühlsamen und sehr lieblichen Erzählweise total in seinen Bann gezogen. Nur zögerlich und bruchstückchenhaft kommt man hinter das Geheimnis von Twig und ihrer Familie, die seit zweihundert Jahren von einem dunklen Fluch belegt wurden.

 

Allmählich stellen sich einige Geschehnisse ein, die nach Klärungsbedarf eifern und allein die kleine Twig kennt die wahren Gründe hinter diesen, jedoch ist sie mit Verschwiegenheit erzogen worden und kommt so in einen persönlichen Konflikt.

Einfacher wird die Sache nicht, als das einst leerstehende und marode Haus in der Nachbarschaft auf Vordermann gebracht wird und eine doch sehr sympathische Familie dort einzieht.

 

Twig ist wundervoll beschrieben und ihre ganze Situation sehr greifbar geschildert. Man kann sich sehr leicht in sie hineinempfinden und versucht zweifelhaft an ihrer Seite nach einer Lösung zu suchen, die alle Beteiligten zufrieden stellen sollte. Es ist jedoch leichter gesagt als getan, besonders erschwert wird die Sache durch ihren Bruder, der die Luft der Freiheit und der Liebe geschnuppert hat und allmählich flügge zu werden scheint.

 

Die Handlung ist sehr leichtfüßig, dennoch hat es durch seinen mit Metaphern gespickten Verlauf einen hohen sprachlichen und schwer verständlichen Beigeschmack, der jedoch das Hörbuch so auch für die „ältere“ Generation absolut hörbar gestaltet.

 

Mit Gabriele Pietermann hat das Hörbuch eine sehr bekannte und hochrangige Sprecherin gewonnen. Ist sie bekannt als Stimme von Hermine Granger aus den Harry Potter – Verfilmungen. Man merkt ihr die Leidenschaft mit der sie ihren Beruf ausübt an und dies macht sich auch bei diesem Hörbuch bemerkbar und das Ganze so sehr hörenswert.

 

Obwohl ich eher ein Befürworter von herausgezögerten Handlungen bin, so muss ich hier sagen, dass es zwar immer ein paar Häppchen gab, die zur Lösung des Problems beitragen, aber an manchen Stellen sich somit eine langatmige Phase einschlich, die dazu führte, dass ich manchmal mit den Gedanken abzuschweifen drohte.

 

Fazit:

 

Ein fantastisches Abenteuer um einen uralten Familienfluch der sich langsam an Tageslicht zu schleichen droht und ein langgehütetes Geheimnis zu enttarnen. Aber auch das Thema Freundschaft und Zusammenhalt nimmt einen hohen Stellenwert ein und somit wurde das Hörbuch ein toller Zeitvertreib für Zwischendurch mit ein paar kleinen Schwächen.

Quelle: http://verlage.westermanngruppe.de/audiomedia/artikel/978-3-95639-129-3/Nachtvogel-oder-Die-Geheimnisse-von-Sidwell-4-Audio-CDs