WOW! Absolutes Suchtpotential!

Nemesis: Hüterin des Feuers - Asuka Lionera

Inhalt:

 

Evelyn Porter alias Nemesis, ist eine der besten Gamer auf der Welt. Eher sie ist die einzige beste Gamerin auf der Welt und so ist es für sie eine Ehre eine neue Technologie zu testen, die ihr die Möglichkeit verleiht visuell oder eher gesagt fast real in die Spielwelt einzudringen. Doch ausgerechnet jetzt schleicht sich ein technischer Fehler in das System ein, denn ein ausloggen per ESC-Taste oder einem anderen Trick, ist nicht möglich und der einzige Weg ist: Das Spiel zu beenden! Die Regeln sind simpel, aber die Umsetzung erfordert so einiges von ihr ab. Mit Hilfe von vier Wächtern muss Eve eine Möglichkeit finden um die Göttin Gaia aus ihrem jahrtausendlangen Schlaf zu erwecken. Jedoch lauern an allen Ecken Gefahren und ihre Gegner sind raffinierter als Gedacht!

 

In einer Welt voller Intrigen, Gier, Hass und unerklärlichen Mächten bestreitet Eve ihren Weg mit dem einzigen Ziel vor Augen – Diese Heil und in ganzen Stücken zu verlassen! Let's start the Game!

 

Meine Meinung:

 

Die Idee, die sich hinter dem Buch verbirgt finde ich richtig klasse und die Autorin Asuka Lionera hat diese auch genial, glaubwürdig und sehr authentisch umgesetzt. Sofort konnte ich mich mit der Hauptprotagonistin Evelyn identifizieren und im Hand um drehen eine freundschaftliche Basis zu ihr aufbauen. Was nicht wirklich schwer ist.

 

Eve ist locker, flapsig, zieht Fettnäpfchen magisch an und ihr lockeres Mundwerk bringt einige an Lacher mit sich. Dennoch würde ich nicht gerne in ihrer Haut stecken. Durch den implantierten Chip gelangt sie zwar in die faszinierende visuelle Spielewelt, doch als sich Fantasy und Realität immer mehr vermischen gehen auch ihr ab und an mal die Nerven durch.

 

Das Buch hat mich total begeistert, denn die technischen Fortschritte nehmen immer mehr an Schwung an und ich denke, dass es nicht mehr so abwegig ist, dass es irgendwann auch bei uns eine Art Chip geben wird wie Eve ihn implantiert hat. Mittlerweile gibt es ja schon einige Möglichkeiten die Spiele hautnah und sehr realistisch zu erleben, aber stellt euch mal vor ihr wärt dann darin gefangen und müsstest um euer Leben wirklich kämpfen? Irgendwie gruselig und es sorgte für ordentlich Diskussionsstoff, da mein Freund selbst Gamer und Youtuber ist. Es spalteten sich die Meinungen und es wurde hitzig! ;)

 

Aber auch die anderen Charaktere, wie zum Beispiel die vier Wächter von Eve sind sehr authentisch gestaltet. Auch zu ihnen kann man eine sehr gute Bindung aufbauen, auch wenn mich einer fast zur Weißglut brachte – Lucian! *grml* Warum er dies öfter schaffte und ich ihm gerne mal an die Gurgel gegangen wäre? Na  dann müsst ihr selbst herausfinden. Ich sage nur – Traummann mit vielen Ecken und Kanten!

 

Die Welt in der die Handlung spielt wurde von der Autorin mit einem malerischen Styl versehen, dass man sich die Tempel, verschiedenen Welten der Hüter usw. sehr real vor Augen führen kann und gedanklich eine Reise unternimmt, die einen packt und so schnell nicht mehr los lässt.

 

Dann kam das bittere Ende, welches wirklich sehr gemein gestaltet wurde und einen Cliffhanger beinhaltete! Dennoch muss ich gestehen, dass es einem zwar das Herz bricht und es trotzdem einfach wie die Faust aufs Auge zu dem ganzen Verlauf passt.

 

ABER … das kann nicht alles gewesen sein?! Ich persönlich konnte mich einfach nicht satt genug lesen und hoffe doch sehr, dass uns die Autorin mit einem zweiten genauso spannenden und wendungsreichen Nachfolger überraschen wird!

 

Das Cover spricht ganz für sich alleine. Zum einen kann man sich ein genaueres Bild von Eve machen und sie gewinnt dadurch noch mehr Glanz und Farbe. Und dann enthält es wichtige Details, die sich im Laufe des Geschehens von selbst erklären. Daher bleibt nur zu sagen: „Eine absolut gelungene Coverwahl und Gestaltung!“

 

Fazit:

 

Ein unglaublich spannender, ereignisreicher und gut geschriebener Fantasy-Roman mit einem angenehmen Touch Humor der Realität und virtuelles Leben zu einem authentischen Abenteuer durch die Gamewelt werden lässt!

Top, empfehlenswert und ein Lesehochgenuss! Lesen, lesen und nochmals lesen!!!

Quelle: http://www.drachenmond.de/titel/nemesis