Grandiose Fortsetzung!

Lockwood & Co. - Der Wispernde Schädel: Band 2 - Jonathan Stroud

 

Inhalt:

Was Lockwood & Co zuvor fast zum Verhängnis wurde und ihr berufliches aus bedeutet hätte, dient ihnen nun zum beruflichen Durchbruch. Derzeit gehören sie zu den angesagtesten Geisteragenturen und können sich vor Aufträgen kaum retten. Einer kniffliger als der andere, doch ein spektakuläre und beispielslose Diebstalsserie zieht ihre Aufmerksamkeit auf sich. Das Diebesgut sind mächtige magische Artefakte, die wenn sie in die falschen Hände gelangen würden verehrende Folgen für die Besitzer und das gesamte Londoner Volk mit sich tragen.

Als auf einem Friedhof ein alter schauerlich eiserner Sarg geborgen wird und kurz darauf dessen Inhalt auf mysteriöse Umstände verschwindet steht fest, dass das Team von Lockwood & Co all seine Fähigkeiten und Genialität bündeln müssen um die Verschwörung, die hinter all dem Ganzen steckt das Handwerk legen zu können….

 

Meine Meinung:

War der Auftakt der Lockwood-Trilogie schon fesselnd und extrem spannend, so hat der Autor Nathan Stroud bei seinem Nachfolger nochmals eine ordentliche Schüppe von all dem drauf gepackt.

Im Nu ist man mitten im Geschehen und verfolgt gespannt den Verlauf der Ermittlungsarbeit von der Geisteragentur Lockwood & Co. Mit genialen Wendungen, Überraschungseffekten und bekannten Charakteren schafft der Autor ein gelungenes bzw. fesselndes Hörerlebnis entstehen zu lassen und wie ein roter Faden bis zum Ende aufrecht zu erhalten.

Die beiden Bände könnte man mit Sicherheit mühelos unabhängig voneinander anhören, aber um einige Details verstehen zu können und auch das Feeling zu spüren ist es empfehlenswert mit dem ersten Band anzufangen und sich langsam nach hinten zu arbeiten! ;)

Die Handlung wird von Anna Thalbach begleitet, die dem Ganzen ihre Stimmer verleiht. Angenehm fängt sie den Hörer während des Verlaufes auf. Als Sprecherin weiß sie ganz genau wann es an der Zeit ist mit einer kleinen Änderung ihrer Erzählweiße eine hohes Maß an Spannung aufkeimen zu lassen, aber auch in den ruhigeren Parten gute sie sehr wohl überzeugen und die Atmosphäre dementsprechend inszenieren. Ich persönlich mag den Klang ihrer Stimme und würde mich sehr freuen auch im dritten Band von ihr hören zu dürfen.

Die Charaktere und Schauorte sind sehr detailliert und anschaulich herausgearbeitet man kann sich mit ihnen identifizieren und in Gedanken die Schauorte selbst zum Leben erwecken und mit diesem ausfüllen.

 

Fazit:

Der zweite Band dieser gelungenen Reihe steht seinem Vorgänger in absolut nichts nach und kann durch zahlreiche Wendungen, Überraschungsmomenten und detailliert ausgearbeitete Schauorte bzw. Charaktere auf ganzer Wellenlinie punkten!

Glasklare Hörempfehlung!