Eine Reise gegen die Zeit!

Frostnacht  - Jennifer Estep

Inhalt:

 

Gwen ist immer noch von ihren Albträumen paralysiert und kann sich mit dem Gedanken, dass Logan durch Loki´s Macht gefangen, ihr wirklich mit einem Schwertstich ins Herz, das Leben aushauchen wollte, nicht anfreunden. Der Schmerz sitzt tief, denn mit diesem Ereignis hat sie zugleich ihre große Liebe verloren, doch der Alltag an der Mythos Academy geht weiter und auch sie muss den Lauf ihres Schicksals weiterhin befolgen. Die Schnitter lauern weiterhin an allen Ecken auf eine Unachtsamkeit ihrerseits um endlich ihren Herrn und Anführe die Macht die ihm gebührt zurück zu holen.

Als dann auch noch ein erneuter Schnitteranschlag schief läuft und der Bibliothekar Nikamedes in Lebensgefahr schwebt, ist es für Gwen an der Zeit ihre Gedanken abzustreifen und gemeinsam mit ihren Freunden einen waghalsigen Weg einzuschlagen um ein Gegengift aufzutreiben.

Ihr Weg führt sie tief in die Berge um in einer Ruine eine seltene Pflanze mit heilender Wirkung zu finden, gleichzeitig gilt es für die Truppe auch die Augen und Ohren offen zu halten, denn die Schnitter führen sicherlich einen Hinterhalt im Schilde. Jedoch schmilzt mit jedem Schritt die sie ihrem Ziel näherkommen die Hoffnung rechtzeitig in die Mythos Academy zurück zu kehren um Nikamedes zu retten…

 

Meine Meinung:

Jennifer Estep hat mit ihrer Mythos Academy – Reihe eine richtige Sucht bei mir ausgelöst, denn diese Reihe ist wie ein Überraschungsei der Bücherwelt. Mal spannend mit einem ordentlichen Gänsehautgefühl, dann mal voller Emotionen und Herzschmerz und im gleichen Moment weiß sie wie sie den Leser zum Lachen bringt.

 

Obwohl man mit Sicherheit behaupten könnte es geht immer um das gleiche Thema nämlich den Schnittern und ihrem Anführer Loki das Handwerk zu legen, weiß Jennifer Estep den Leser gekonnt auf neue Abenteuer, Gefahren und Dramen zu entführen und so ihre Reihe einzigartig zu gestalten.

Ihr Schreibstil ist zu dem sehr frisch, jugendlich und extrem flüssig, so dass man sehr schnell voranschreitet und nicht anders kann als das nächste Buch zu greifen um zu wissen wie es weitergehen wird bzw. wann sie endlich dem Bösen ein Ende setzt.

Der Wachstum der Charaktere ist sehr gut nachvollziehbar gestaltet und man entdeckt immer wieder neue Charakterzüge an den einzelnen Protagonisten. Trifft man auf einige Fantasiewesen so sind sie allesamt auf eine gewisse Art so authentisch und bildlich beschrieben, dass man meinen könnte sie existieren wirklich. Auch die Schauorte strahlen in einer detaillierten Farbenpracht und man kann sie sich sehr gut vorstellen bzw. in den Gedanken bereisen und selbst erleben.

Das Cover ist so gehalten, dass es unter allen Büchern sofort heraussticht. Das abgelichtete Bild erscheint aus unterschiedlichen Blickwinkeln und auch jedes Einzelne hat seinen eigenen Farbton.

 

Fazit:

Dramatisch, spannend und absolut fesselnd. Eine Buchreihe mit sehr hohem Suchtpotential der man absolut nicht wiederstehen kann!

Quelle: http://www.piper.de/buecher/frostnacht-isbn-978-3-492-70314-7