Seelenmagie

Der silberne Flügel - Tanja Bern

Inhalt:

Ein einziger Tag verändert das Leben des jungen Arztes Elias Nilsson, als er sich um einen Fremden, den er schwer verletzt auf einem Forschungsgebiet antrifft, sorgt.
Seine Geschichte ist so unglaublich und bewegend, dass sie wiederum an Wahrheit gewinnt, den Keija´Yarel ist ein Engel auf der Suche nach seiner Seelengefährtin Neyra, die einst ihrer Heimat den Rücken gekehrt hat um ein Leben auf der Erde zu führen.
Kann man Keija Glauben schenken oder spielen seine Verletzungen ein böses Spiel mit dem jungen Mann?

Eine verzweifelte Suche, etliche Gefahren und eine wahre Freundschaft warten auf Keija ´Yarel und Elias!

Meine Meinung:

Eine fesselnde und gefühlvolle Geschichte bei der man in jeder Zeile spürt und liest, wieviel Herzblut und Leidenschaft von der Autorin Tanja Bern eingeflossen ist. 
Diese Begeisterung schwappt ohne Vorwarnung auf den Leser über und man möchte absolut gar nicht aufhören zu lesen und hofft zugleich, dass die Geschichte von Keija´Yarel und Elias nie Enden mag. Dennoch findet jedes Buch irgendwann ein Ende, so auch " Der silberne Flügel " . 

Der Schreibstil ist voller Gefühl und hat eine enorme bildliche Darstellung an Bord, dass man fast Glauben mag, dass sich das Buch allein in seinen Gedanken abspielt und mit eigenen Augen das Geschehen erlebt. Und doch bringt er somit das unangenehme Gefühl mit sich, viel zu schnell am Ende angelangt zu sein und die Träumerei, Schwärmerei und Leidenschaft je ein Ende nimmt. ( Positiv fürs Lesen, negativ für die Sucht nach den Protagonisten und Schauorten ;)  )

Leichte Vorahnungen bringen einen Ansporn mit sich und man muss unbedingt herausfinden, ob einem seine Fantasie einen frechen Streich spielt oder ob man doch richtig liegt. Aber auch eine gute Portion an Spannung und überraschende Wendungen versüßen das Lesevergnügen, die dieses Buch mit sich bringt.

Die Protagonisten sind unglaublich authentisch beschrieben. Man kann sich sehr gut ein Bild von ihnen machen und ein Beziehungaufbau geschieht fast unbemerkt. Es machte mir extrem Spaß an der Seite von Neyra, Elias und Keija durch ihre Geschichte zu schlendern und ein Teil von ihr zu werden.

Fazit:

Ein unbeschreibliches Lesevergnügen, welches schwer in Worte zu fassen ist ohne mit spoilern anfangen zu müssen. 
Findet es heraus, lasst euch begeistern und werdet ein Teil von " Der silberne Flügel " von Tanja Bern!

Quelle: http://www.oldigor.com