Wenn das Schicksal dem Leben ein Schnippchen schlägt

Bound to You: Providence - Jamie McGuire, Frauke Meier

Inhalt:

In einem Moment der Trauer soll sich das Schicksal von Nina urplötzlich wieder zum Guten wenden, denn an der Bushaltestelle trifft sie auf Jared, der im Nu ihr Herz erobert. Dennoch belasten sie große Zweifel, denn soll ihr Zusammentreffen wirklich dem Zufall entsprungen sein?

Den Jared ist wie ein offenes Buch und scheint sie selbst besser zu kennen als sie sich. Doch während sie versucht hinter Jared und sein Wissen über sie mehr herauszufinden hat sie zugleich mit einem weiteren und viel gefährlicheren Geheimnis zu knabbern und dies gilt es unbedingt zu lösen. Während sie auf der Suche nach der Wahrheit über den Tod ihres Vaters ist gerät sie zwischen die Fronten eines Krieges, dessen Ursprung älter als die Menschheit selbst ist...!

 

Meine Meinung:

Mit "Bound to You - Providence" entführt uns "Beautiful-Disaster"-Autorin Jamie McGuire in eine gefährlich-verführerische Welt voller gefallener Engel und Dämonen und erzählt eine Liebesgeschichte, die dunkle Geheimnisse und nicht zuletzt das Schicksal selbst überwinden muss.

Das Buch an sich kann durch verschiedene Elemente die sehr realistisch und dennoch voller Fantasy erscheinen überzeugen, aber ein Mango hat das Ganze, denn die Handlung und ihr Verlauf ist manchmal total vorhersehbar und wirkt dadurch auch nicht immer wirklich überzeugend sondern eher gestellt. Manchmal hat es schon etwas Klischeehaftes an sich und wirkt, dadurch auch in manchen Sequenzen unnötigerweise in die Länge gezogen, was dazu führt, dass es an Spannung verliert, da es einem vorkommt als dauert es gefühlte 200 Seiten bis endlich wieder etwas interessantes passiert. 

Dennoch muss man sagen, dass die Handlung wirklich sehr tolle Ansätze hat, nur das Potential des Plots nicht wirklich ausgeschöpft wurde. Die Charaktere sind wirklich sehr sympathisch und geben dem ganzen wenigstens einen Lichtblick, der das Ganze lesenswert macht. Aber leider Reichen gut gestaltete Protagonisten nicht aus um die Handlung zu retten. Leider! 

Zum Abschluss bleibt zu sagen, dass ich die Hoffnung nicht aufgebe und wenn ich einmal eine Reihe angefangen habe, die auch beenden möchte und daher freue ich mich schon darauf den zweiten Band der Bound to You - Reihe zu lesen und hoffe, dass die Autorin damit mich überraschen wird!

 

Fazit:

Leider konnte die Autorin mit dem Start ihrer Bound to You-Reihe nicht wirklich überzeugen. Der Plot war gut und ansatzweise konnte man sich auch vorstellen woraus sie eigentlich hinaus wollte, aber nichts desto trotz freue ich mich auf den zweiten Band dieser Reihe und hoffe doch auf einen Überraschungseffekt! 

Quelle: http://www.piper.de/buecher/bound-to-you-isbn-978-3-492-70326-0