Ein gelungener & spannender Lesespaß für Groß und Klein!

Schattenhauch. Ruinen der Dämmerung - Tanja Bern

Inhalt:

 

Amelie hat mit ihren 17 Jahren noch nicht viel von der Welt gesehen, denn eingepfercht und schutzsendend wuchs sie in einem Dorf auf, dass wie ein Festung zu sein scheint. Diese Maßnahme dient zum Schutz der Dorfbewohner, denn die Überbleibsel der Chemiekatastrophe vor 30 Jahren haben immer noch katastrophale Folgen für die Menschen außerhalb der Festungswälle. Doch auch eine andere Gefahr lauert außerhalb der Mauern und bedroht die Menschen - Die Schatten!

Doch durch eine Mutprobe ihrer Schulkollegen endet ein Wanderausflug mit schweren Folgen, denn eine Mitschülerin befindet sich außerhalb des Dorfes und so sehen sich die Dorfbewohner gezwungen ihr geschütztes Nest zu verlassen und sich auf die Sucher der Vermissten zu begeben. 

Doch nicht nur Gefahren lauern in der freien Natur, sondern viele neue Eindrücke und Erkenntnisse warten auf Amelie und ihre Begleiter...

 

Eine spannende Reise zu den Ursprüngen ihrer bisherigen Welt beginnt und dies alles an der Seite genau des Jungen der einst vereinsamt genau in diesem Wäldern gefunden wurde...

 

Meine Meinung:

 

Die Autorin Tanja Bern greift in ihrer Dystopie ein brisantes und aktuelles Thema auf, welches viele Forscher und Beteiligte beschäftigt -  technische und wissenschaftliche Weiterentwicklung der Menschheit und ihre Folgen. 

 

Direkt im Prolog nimmt die Geschichte schon direkt ihren Lauf und schildert einen deutlichen Eindruck, was damals geschah und was das Leben der Dorfbewohner auf Jahrzehnte geprägt hat. Direkt von Beginn an fesselt die Autorin den Leser mit ihrem flüssigen und zum Teil dramatischen Schreibstil und führt den Leser so gekonnt in und durch die Handlung. 

 

Die Hauptprotagonisten sind sehr authentisch und greifbar beschrieben und man kann während des Lesens eine tolle Beziehung zu ihnen aufbauen. 

 

Aber auch eine kleine und verspielte Liebesgeschichte unter den zwei jugendlichen Hauptprotagonisten spielt sich sehr gefühlvoll während des Handlungsverlaufes ab. Man spürt sehr deutlich die Verbundenheit zwischen dem Beiden, aber dennoch ist nicht alles rosig, denn eigentlich können die Beiden nicht miteinander, aber auch nicht ohne einander. Ein tolles Gefühlschaos eingebunden in eine enthüllende und sehr authentische Geschichte. 

 

Fazit:

 

Eine Handlung die begeistert, denn Leser fesselt und in eine Welt entführt die nicht nur vor Gefahren trotzt, sondern auch einen sehr brisanten Hintergrund erzählt. 

 

Quelle: http://www.carlsen.de/epub/schattenhauch-ruinen-der-dmmerung/54207